Covid 19 – Unser Corona-Tagebuch

Singen zu Zeiten der Corona-Pandemie

Seit 16. März 2020 sind auch im Volkschor Rüdigheim sämtliche Vereinsaktivitäten stark eingeschränkt. Der Singstundenbetrieb wurde massiv behindert bzw. musste eingestellt werden, sämtliche Auftritte und Veranstaltungen wurden abgesagt und viele Ständchen zu Geburtstags- und Ehejubiläen konnten unseren Vereinsmitgliedern nicht gesungen werden. Der Terminplan ist außer Kraft gesetzt und auch unsere Veranstaltungen, das alljährliche Vatertagsgrillen, die Sänger-Sommernacht, der Martinszug und die Weihnachtsfeier wurden inzwischen leider abgesagt.

Neben den finanziellen Einbußen durch die Absage dieser Veranstaltungen trifft uns aber der Verlust sämtlicher sozialer und gesellschaftlicher Kontakte ganz besonders. Für viele ist die allwöchentliche Singstunde ein schöner Ausgleich zu den alltäglichen Pflichten und das gemeinsame musizieren schafft Freude und Entspannung. Und natürlich vermissen viele auch das gemeinsame Bier oder den gemeinsame Wein nach der Singstunde. Aber die Fachwelt ist sich offensichtlich sehr einig: gemeinsames Singen ist wohl ein sehr gefährlicher Infektionsherd. Und so müssen wir uns weiter mit der aktuellen Situation auseinandersetzen.

Nachfolgend wollen wir in chronologischer Folge die jeweilige Situation und die daraus resultierenden Folgen im Volkschor Rüdigheim aufzeigen.

Hoffen wir gemeinsam, dass wir bald wieder unseren Singstundenbetrieb aufnehmen können und auch unsere Auftritte durchführen können.

Bleiben Sie alle gesund!

Tagebuch Covid 19

25.02.2021Die hessische Landesregierung hat einen Stufenplan zum Wegfall der Coronaeinschränkungen veröffentlicht. Wenn alles gut geht, könnten wir nach Ostern vielleicht wieder mit einem abgespeckten Singstundenbetrieb beginnen.
19.02.2021Der Vorstand hat die Jahreshauptversammlung am 19.03.2021 coronabedingt abgesagt.
10.02.2021Der Lockdown wird bis zum 07.03.2021 verlängert, die nächste Konferenz der Ministerpräsidenten mit der Bundeskanzlerin findet 03.03.2021 statt.
28.01.2021Chorleiter Jens-Michael Heck veröffentlicht seine 1. Corona-Info „Der Fuchteler“ für alle aktiven Sängerinnen und Sänger.
Diese Info soll alle zwei Wochen erscheinen.
19.01.2021Der bundesdeutsche Corona-Lockdown wurde bis zum 15.02.2021 verlängert. Das Leben in Deutschland steht still.
09.12.2020Sämtliche Weihnachts-CD’s sind verkauft, vielen Dank an alle Käuferinnen und Käufer
28.11.2020Pünktlich um 09:00 Uhr öffnete der Stand vom Volkschor vor dem REWE-Markt in Neuberg zum Verkauf unserer Weihnachts-CD. Bis Heiligabend wird die CD im REWE-Markt sowie bei Laubach-Friseure zum preis von 10,00 EUR zum Verkauf angeboten
09.11.2020Die Vorbereitungsarbeiten für unsere Weihnachts-CD „Chorgesang zur Advents- und Weihnachtszeit“ sind abgeschlossen und wir gehen jetzt in die Produktion . Es ist vorgesehen, dass die CD ab 28.11. (Samstag vor dem 1. Advent) in den Verkauf kommt.
02.11.2020Die Bundesregierung erhängt einen neuen Lockdown in Deutschland. Die Regelungen gelten zunächst bis 30.11. und gelten natürlich auch für unseren Singstundenbetrieb. Es darf gezweifelt werden, ob wir in diesem Jahr überhaupt noch einmal gemeinsam singen werden, nach unserem Terminplan wäre nur noch der 07.12. als Singstundentag vorgesehen gewesen.
19.10.2020Unser neues Probenkonzept hat nur eine Woche Bestand gehabt. Die Infektionszahlen in Neuberg sind so angestiegen (Inzidenzwert über 35), das wir uns entschlossen haben, bis auf weiteres die Chorproben auszusetzen. Parallel haben wir uns dazu entschlossen, ein CO²-Messgerät zur Luftüberwachung im Bürgerhaussaal anzuschaffen und eine CD mit Liedern aus vergangenen Adventskonzerten zu veröffentlichen.
12.10.2020Nach einer Woche Urlaubspause starten wir heute wieder mit einer neuen Singstundenorganisation. Eine komplette Präsenzsingstunde für den Gemischten Chor ist nicht mehr realisierbar und wir proben jetzt als Großer Chor, getrennt nach Frauen- und Männerstimmen. Da in den nächsten Monaten keine Auftritte mögliche sein werden, hat Dirigent Jens-Michael Heck mit den ersten proben für das Adventskonzert 2021 begonnen. Dies geht in den beiden getrennte Gruppen ganz ordentlich.
21.09.2020Aus musikalischen Gründen hat unser Chorleiter um eine gemeinsame Singstunde für den Gemischten Chor gebeten. Nachdem eine neuer Sitzplan „erfunden“ wurde (der Sopran sitzt jetzt auf der Bühne), fand die erste gemeinsame Probe nach vielen Wochen statt. Dies wird am 28.09. wiederholt udn am 05.10. isst unser Dirigent in Urlaub. Ab 12.10. ist dann eine erneute Änderung zu erwarten.
Der Männerchor probt weiterhin im Bürgerhaus.
31.08.2020Der neue Lockdown ist wieder aufgehoben und wir starten den nächsten Versuchsballon. Die Temperaturen sowie die immer früher einsetzende Dunkelheit erschweren die Singstunden auf dem Grillplatz extrem. Es wurde deshalb festgelegt, dass der Gemischte Chor in 2 Gruppen (Sopran und Tenor sowie Alt und Bass) aufgeteilt wird und getrennte Singstunden durchgeführt werden. Der Männerchor probt wieder im Bürgerhaus.
13.07.2020Um 18:00 Uhr trifft sich der Vorstand auf dem Grillplatz um eine regelkonforme Sitzordnung für den Gemischten Chor aufzubauen. Die erste Singstunde unter dem dach der Halle ist wegen Wind und Umweltlärm nicht wirklich befriedigend. Es wurde ferner festgelegt, dass ab der folgenden Woche auf dem Rasen geprobt wird. Der Männerchor probt ab 20:40 Uhr im Bürgerhaus.
Diese Regelung gilt bis zum 17.08.2020. Am 24.08. wurde u. a. in Neuberg ein neuer Lockdown festgelegt. Da uns an diesem Tag die neuen Regelungen noch nicht bekannt waren, ist die Singstunde ausgefallen.
06.07.2020Der Alt und der Männerchor haben nacheinander Singstunde im Bürgerhaus. Für den Männerchor ist die Lösung mit Abstandsregeln usw. akzeptabel, für den Gemischten Chor sind die heute verkündeten neuen Abstandsregeln allerdings nicht einzuhalten. Es wurde deshalb vereinbart, dass der Gemischte Chor zunächst auf dem Grillplatz probt.
29.06.2020Eigentlich hätten die Aktiven an diesem Termin ihre Open-Air-Singstunde veranstaltet. Nun ist alles etwas anders. Alle Aktiven haben sich auf dem Grillplatz getroffen, um diverse Möglichkeiten zur Durchführung von Singstunden zu besprechen. Es wurde festgelegt, dass versuchsweise der Männerchor (mit 12 Sängern) und der Alt am folgenden Montag eine Singstunde im Bürgerhaus durchführen.
Ganz nebenbei wurde an diesem Abend auch das Ergebnis der virtuellen Singstunde, das Lied „Hymn to freedom“ in seiner digitalen Fassung vorgespielt.
16.05.2020An diesem Samstagnachmittag traf sich der Gemischte Chor auf dem Grillplatz. Unser Chorleiter Jens-Michael Heck hatte eine Infoveranstaltung zur Durchführung von virtuellen Singstunden vorbereitet. Nach vielen technischen Details und Fragen waren sich alle einig, dass dieser Versuch schon am folgenden Montag gestartet werden soll. Die virtuellen Singstunden im Gemischten Chor wurden bis zum 22.06.2020 durchgeführt, der Männerchor hatte weiterhin keine Singstunde.
13.03.2020Im Verlauf der Jahreshauptversammlung für das Vereinsjahr 2019 verkündet unsere 1. Vorsitzende Steffi Schmehl, dass wegen der Coronapandemie ein Lockdown angeordnet wurde und sämtliche Singstunden ersatzlos ausfallen müssen.
Die Singstunden fielen bis zum 11.05.2020 aus.

Schreibe einen Kommentar